Bombe Symbolfoto

250 Kg Fliegerbombe in Bischofsheim entdeckt, aktuell läuft die Evakuierung der Bürger

Bischofsheim (ots)

Im Bischofsheimer Gewerbegebiet „Am Schindberg“ neben dem Umspannwerk wurde am späten Montagabend (24.10.) eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem 2.Weltkrieg entdeckt. Die Bombe wird noch heute von Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes des Regierungspräsidiums Darmstadt kontrolliert gesprengt werden. Aktuell treffen die Polizei, der Kampfmittelräumdienst, die Stadt Rüsselsheim und Bischofsheim sowie die örtlichen Feuerwehren alle Vorbereitungen zur Entschärfung der Fliegerbombe. Damit verbunden läuft derzeit die Evakuierung aller Bürgerinnen und Bürger in einem Umkreis von 1000 Metern. Im Umfeld der Bombenentschärfung ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

Für alle weiteren und fortlaufenden Informationen hat die Stadt Rüsselsheim ein Bürgertelefon unter der Telefonnummer 06152/989898 geschaltet ( Pressemeldung der Stadt Rüsselsheim https://www.ruesselsheim.de/presseinformationen/pressemeldungen/5989.html )

Die aktuellen Entwicklungen der Bombenentschärfung werden zudem auch auf dem Twitter-Kanal @Polizei_SuedHE des Polizeipräsidiums Südhessen veröffentlicht.

Herr Trapmann ist als Ansprechpartner vor Ort und für polizeiliche Fragen unter der Rufnummer 0173/6596516 zu erreichen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top