Mittwoch, November 25, 2020

Mainz: Weitere Informationen zum versuchten Tötungsdelikt

Mainz-Gonsenheim (ots)Bezugnehmend zur Mitteilung vom 22.11.2020, kam es am Abend des 21.11.2020, gegen 21:50 Uhr in einem Anwesen...

Neuste Meldung

Offenbach/ Schöneck-Büdesheim: Vermitsstensuche nach Jan Bossmann

Offenbach (ots)Wo ist Jan Bossmann? - SchöneckWo ist Jan Bossmann aus Schöneck/Büdesheim? Das fragt...

Frankfurt: Tödlicher Unfall! Fußgänger von PKW erfasst

Frankfurt (ots)Heute Morgen (23.11.2020) ereignete sich auf der L3209 ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein Fußgänger wurde von einem Pkw...

Heisere Stimme? Bloß nicht sprechen oder räuspern! Kräutertees mit Salbei oder Lutschpastillen mit Malve helfen

Baierbrunn (ots)Wenn die Stimme heiser wird, sind meist Erkältungsviren im Spiel. Sie bewirken Entzündungen am Kehlkopf und an den Stimmbändern....

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament! Was Sie bis zum Jahresende noch erledigen können

Weißenthurm (ots)Regelungen für den Ernstfall treffen, für Krankheit und den Todesfall vorsorgen: Dies möchten viele Menschen noch vor...

Basketball weiter im “Lockdown”

Einen uneingeschränkten Spielbetrieb gab es in dieser Saison ohnehin noch nicht. Ausnahmen, Verzicht auf Abstiegsregelungen, infektions- oder quarantänebedingte Spielabsagen – das sind...

Beliebt

Hochtaunus: 80-Jähriger wehrt sich gegen Räuber erfolgreich! Und mehr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Senior wehrt sich gegen Raubversuch, Friedrichsdorf, Seulberg, Alt Seulberg, Donnerstag, 19.11.2020, gegen 10:45...

COVID-19, Winter und Erkältungssaison: Was das Immunsystem jetzt braucht

Brüssel (ots)Die Corona-Pandemie ist noch lange nicht überstanden, gleichzeitig startet mit den sinkenden Temperaturen die Grippe- und Erkältungssaison....

Hochtaunus: Schwere Körperverletzung mit Messerstiche! Fahrräder im Wert von über 4.000 € gestohlen!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Unfallort: B 456, Saalburgchaussee in Richtung Usingen Unfallzeit:...

Frankfurt: 88-Jährige von Trickdieben beklaut

Frankfurt (ots)Am Donnerstag, den 19. November 2020, suchten zwei bislang unbekannte Männer eine Seniorin in ihrer Wohnung auf...

22 Mainzer Grundschulen sollen mit einer Abluftanlage ausgestattet werden

Präsenzunterricht in den Schulen während der CoronaPandemie ist gesellschaftspolitisch gefordert und soll möglichst lange auch aufrecht erhalten bleiben. Während in den weiterführenden Schulen Maskenpflicht auch in
den Unterrichtsräumen besteht, gilt dies in Grundschulen bisher nicht. Das Gebot der Stunde heißt „Lüften“. Durch dreimaliges intensives Stoßlüften kann für eine Unterrichtsstunde die notwendige Lufthygiene sichergestellt werden.


Was kann man zusätzlich tun?


Mit Einbau der vom Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz entwickelten Abluftanlage ist es möglich, die von den Schülerinnen und Schülern ausgestoßenen Aerosole aufzufangen und diese aus dem Klassenzimmer zu transportieren. Bevor also die Aerosole sich ausbreiten und eine Infektion verbreiten können, werden diese aus dem Klassenraum entfernt.
Die Abluftanlage wurde am Standort der IGS Bretzenheim erfolgreich entwickelt und erprobt. Mittlerweile konnte auch eine erste Grundschule, nämlich die Brunnenschule in Marienbornkomplett mit diesen Abluftanlagen ausgestattet werden (11 Klassenzimmer).

„Unser Dank gilt den engagierten Eltern, der Schulleitung, der Gebäudewirtschaft Mainz (GWM) und vor allen Dingen denErfindern der Anlage, nämlich den Akteuren des Max-PlanckInstitut.“ Weil der Städtetag Rheinland-Pfalz und auch das Umweltbundesamt diese Abluftanlage für gut befunden und den Schulträgern den Einbau empfohlen haben, wird die Stadt Mainz als Schulträger wie folgt aktiv werden:


Alle 22 Mainzer Grundschulen sollen mit diesen Abluftanlagen komplett in drei Stufen ausgestattet werden: 315 Klassenräume Stufe 1 hat bereits begonnen. 2 Teams der Gebäudewirtschaft Mainz statten jeder Grundschule derzeit einen Besuch ab. Mit der Schulleitung zusammen werden 2 Klassenräume als sogenannte Musterklassenräume ausgewählt. In diesen Klassenräumen wird eine Mustersitzordnung festgelegt und auf Grundlage dieser wird dann die Abluftanlage konzipiert.


In der 2. Stufe wird die GWM in jeder Grundschule 2 Klassenräume mit dieser Abluftanlage ausstatten. Anhand dieser Musterklassenzimmer können dann jeweils die Schulleitungen die Potentiale der jeweiligen Schule einschätzen, wie weit in Eigeninitiative und Eigenregie die weiteren Klassenräume ausgestattet werden können. Anhand der Musterräume sollen die notwendigen Arbeitsschritte dargestellt werden.


In der Stufe 3 werden dann sukzessive alle weiteren Klassenräume in den Grundschulen mit solchen Abluftanlagen ausgestattet.
In enger Abstimmung mit dem Max-Planck-Institut bemüht sich die
GWM derzeit auch zusätzlich um Firmenkontakte. Hier geht es um die Vorfertigung von möglichst vielen Einzelteilen bis hin zu der Überlegung, einen kompletten Bausatz je Klasse anfertigen zu lassen, der dann den helfenden Händen bzw. der Elternschaft überreicht werden kann.

Darüber hinaus wurden stadtweit 58 Räume an weiterführenden Schulen identifiziert, die zu Unterrichtszwecken genutzt werden, die jedoch derzeit nicht ausreichend coronagerecht belüftet werden (bspw. Werkräume im UG mit Oberlichtern) und daher momentan nicht genutzt werden können. Für diese Räume haben sich zwei weitere Teams aus je einem Ingenieur und einem Fachtechniker gebildet, die sich aktuell die Räume vornehmen und jeweils individuell anhand der örtlichen Gegebenheiten prüfen, wie diese
Räume künftig ausreichend belüftet werden können, das heißt, ob die Abluftanlage des MPI hier ebenfalls eingebaut oder ein Lüftungsgerät verwendet werden kann.


Dauer der Gesamtmaßnahme:


Die GWM will den Einbau natürlich möglichst schnell vornehmen. Für das Gesamtprojekt von Materialkosten geht sie derzeit von ca. 130.000 Euro aus. Die genaue Dauer der Einbaumaßnahmen ist momentan noch nicht abzuschätzen. Baudezernentin Mariann Grosse: „Wir arbeiten mit Hochdruck an den Organisationsstrukturen für den Einbau, und die ersten Ortsbegehungen in den Schulen finden diese Woche bereits statt. Nächste Woche wird begonnen, diese Proberäume in den einzelnen Schulen zu errichten.

Content Stadt Mainz

Anzeige

Neu

COVID-19, Winter und Erkältungssaison: Was das Immunsystem jetzt braucht

Brüssel (ots)Die Corona-Pandemie ist noch lange nicht überstanden, gleichzeitig startet mit den sinkenden Temperaturen die Grippe- und Erkältungssaison....

Wirklich mit Solarstrom heizen? Hauskraftwerk und Wärmepumpe: Alles Auslegungssache

Osnabrück (ots)Auf nur rund 270 Euro Heizkosten pro Jahr kommt die Familie Theis in ihrem Einfamilienhaus. Ein ausgeklügeltes...

Groß-Gerau: Geparktes Auto ausgeplündert/Zeugen gesucht

Groß-Gerau (ots)Ein auf einem Parkplatz in der Darmstädter Straße, in der Nähe des Dornberger Bahnhofs, abgestellter Mercedes geriet...

Besinnliches Leuchten in der Innenstadt

Gemeinsam haben Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke und Bürgermeister Peter Freier am Montag mit dem Vorsitzenden von Pro OF Klaus Kohlweyer den 13...