Mittwoch, Juni 3, 2020

Erstes Training der Rockets-Jugend erfolgreich

Am 27.05. fand das erste Training der Rhein-Main Rockets U16 und U19 Jugend statt. Unter freiem Himmel trainierten die Jugendmannschaften erstmals Lauftraining...

Neuste Meldung

Corona-Soforthilfe Mehr als 900 Millionen Euro ausgezahlt

„Gestern wurden die letzten 1.200 Anträge für Zuschüsse der Corona-Soforthilfe gestellt. Mit dem Soforthilfe-Programm konnten wir viele hessische Betriebe in der Krise...

1. Frankfurt-A 5: Kokain in der Unterhose

Frankfurt (ots)Eine Zivilstreife der Autobahnpolizei kontrollierte am Samstagabend ein Auto auf der BAB 5. Dabei fand sie...

Fulda: Absturz eines Segelfliegers Pilot tödlich verletzt

Fulda (ots)Erstmeldung!Am 1. Juni gegen 11:33 Uhr wird...

Romrod: 1. Handyverstoß mit überraschenden Folgen

Fulda (ots)Am Nachmittag des 30.05.2020 befuhr ein 36-jähriger Fahrzeugführer aus dem Wetteraukreis die Bundesstraße von Romrod kommend...

Mehrere Meldungen der Polizeifür für den Main Taunus vom 1.6.2020

Hofheim (ots)1. Fahrraddiebstahl, Flörsheim am Main, Jahnstraße, 31.05.2020Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag wurde in...

Beliebt

Jakob Lemmer verlängert bei den Offenbacher Kickers

Die Offenbacher Kickers haben sich mit Mittelfeldspieler Jakob Lemmer auf eine längerfristige Vertragsverlängerung geeinigt.Lemmer wechselte im Juli 2017...

Der FFC siegt mit 3:1 zum Re-Start gegen den SC Sand

Endlich durften auch wieder die besten Fussballerinnen des Landes zurück aufs Feld und um Punkte in der Flyeralarm Frauen-Bundesliga spielen.

Raunheim: Rauschgiftermittler bringen 33-Jährigen ins Gefängnis

Raunheim (ots)Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen:Fahnder des Kriminalkommissariats 34...

Mehrere Meldungen der Polizei für den Main-Taunus vom 31.5.2020

Hofheim (ots)1. Verkehrsunfall, Kelkheim, Kelkheimer Straße, Samstag, 30.05.2020, 12:40 UhrKnapp 10.000 Euro Sachschaden...

1. Frankfurt-Fechenheim: Fahrzeugbrand

Frankfurt (ots)

Gestern Abend kam es in Fechenheim in der Schlitzer Straße zu einem Fahrzeugbrand. Die Polizei nahm in der Nähe eine 22-jährige Frau fest, die als mögliche Verursacherin des Brandes in Frage kommt.

Gegen 21:00 Uhr meldete ein Zeuge ein brennendes Auto in der Schlitzer Straße. Die alarmierte Feuerwehr und Polizei trafen fast zeitgleich ein und stellten vor Ort einen brennenden VW-Polo fest, der an der Backsteinwand einer Lagerhalle abgestellt war. Die Feuerwehr löschte das in Vollbrand stehende Fahrzeug.

Im Zuge der ersten Ermittlungen ergab sich ein Hinweis zu einer verdächtigen Person, die sich zur Tatzeit in der Nähe des Fahrzeuges aufgehalten hatte. Anhand der Personenbeschreibung konnte im Treppenhaus eines angrenzenden Gebäudes eine 22-jährige Frau festgenommen werden, die möglicherweise das Fahrzeug in Brand gesteckt haben könnte. Bei ihrer Festnahme leistete die Tatverdächtige erheblichen Widerstand, wodurch zwei Beamte leicht verletzt wurden. Die Festgenommene kam zunächst in eine Haftzelle des Polizeipräsidiums, musste jedoch mangels Haftgründen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf circa 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

2. Frankfurt-Bahnhofsviertel: Angriff auf Polizeibeamte

Symbolfoto

Letzte Nacht griff ein Mann eine Streifenbesatzung der Polizei mit Glasflaschen an, während diese gerade eine Personenkontrolle durchführte. Der Mann konnte später auf seiner Flucht durch Zeugen und eine weitere Polizeistreife festgenommen werden.

Gegen 02:20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Taunusstraße zwei Männer, die zuvor in eine körperliche Auseinandersetzung geraten waren. Diese Maßnahme schien Grund für einige umstehende Personen, die Maßnahme zumindest verbal zu stören. Nach derzeitigem Ermittlungsstand warf ein 27-jähriger Mann mindestens eine Glasflasche in Richtung der Polizisten, verfehlte diese jedoch. Anschließend griff der Mann nach einer weiteren Flasche und drohte mit Wurf- und Schlagbewegungen in Richtung der Beamten an. Durch den Einsatz von Pfefferspray seitens der Polizeibeamten ließ der Angreifer von seinem Vorhaben ab und flüchtete in Richtung Hauptbahnhof.

Aufmerksame Zeugen sowie weitere hinzugekommene Polizeibeamte verfolgten den 27-Jährigen zu Fuß und konnten ihn letztendlich im Bereich der Straßenbahnhaltestelle “Am Hauptbahnhof” einholen. Durch das Eingreifen der Zeugen kam der Flüchtende zu Fall und konnte durch die Polizei festgenommen werden. Im Rahmen der Festnahme leistete der wohnsitzlose Mann erheblichen Widerstand.

Der 27-Jährige wurde im Anschluss in die Haftzellen des Polizeipräsidiums verbracht. Im Laufe des heutigen Tages soll er einem Haftrichter vorgeführt werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Erster Kona Elektro aus europäischer Produktion in Deutschland ausgeliefert

Der erste für Deutschland in der Hyundai Fabrik im tschechischen Nošovice produzierte Hyundai Kona Elektro ist in Bayern ausgeliefert worden. Im Hyundai...

Frankfurt-Gallus: Fund einer Weltkriegsbombe

Frankfurt (ots)Auf dem Gelände der Messe Frankfurt ist gestern bei Bauarbeiten im Bereich der Messehalle 5 eine...

Voll digital: Neuer Mokka erstes Modell mit zukünftigem Opel-Cockpit

Die nächste Mokka-Generation zeigt klar und mutig, wie die neuen Opel-Modelle der 2020er Jahre aussehen werden: pur, präzise – reduziert auf das...

Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung treffen

Adi Hütter über......die Ausgangslage: Ich möchte die Situation nicht mit der vor vier Jahren vergleichen , allein weil...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °