Donnerstag, Juni 4, 2020

Wiesbaden: Mehrere Delikte von der Polizei gemeldet…

Wiesbaden (ots)1. Werkzeuge von Ladefläche gestohlen - Festnahme, Wiesbaden, Elsässer Straße, 03.06.2020, 03.35 Uhr,

Neuste Meldung

Rüsselsheim: Gartenhütte und Wohnwagen brennen

Rüsselsheim (ots)Auf einem Grundstück der Gartenanlagen in der Nähe der Kreisstraße 159, brannte am Dienstagnachmittag (02.06.), gegen...

Warum ist Montenegro diesen Sommer der ideale Urlaubsort für Sie?

Podgorica (ots)Da wir jetzt alle Fernweh haben ist Montenegro einer der Orte, wo Sie einen sicheren Sommerurlaub...

TUI und Boeing erzielen umfangreiche Einigung zum Ausgleich der Folgen des 737 MAX-Flugverbots

Hannover (ots)- Großteil des entstandenen Schadens wird in den nächsten zwei Jahren ausgeglichen - Auslieferungsplan neu vereinbart: flexiblere...

Start für die Gastronomie auf dem Sedanplatz

Der Außenbewirtschaftung auf dem Sedanplatz im Westend steht nun nichts mehr im Wege. Am Dienstag, 2. Juni, hat die Stadt Wiesbaden mit...

Trinken: Wieso, wie viel und was? Tipps zum richtigen Trinken

Bonn (ots)Wieso, weshalb, warum und vor allem wie viel soll man eigentlich trinken? Ernährungswissenschaftlerin Corinna Dürr erläutert,...

Beliebt

10 Jahre altes Kind aus betreuter Einrichtung in Eltville vermisst

Wiesbaden (ots)Seit Mittwochnachmittag wird der 10 Jahre alte Michael D. aus Eltville-Erbach vermisst. Der Vermisste kehrte am...

Ford Kunden versichern den neuen Kuga Plug-in-Hybrid für nur 50 Prozent ihrer individuellen Prämie

Köln (ots)- Kunden des neuen Ford Kuga Plug-in-Hybrid (PHEV) zahlen lediglich 50 Prozent der individuellen Versicherungsprämie in...

Frankfurt-Nordend: Messerangreiferin durch Tasereinsatz gestoppt

Frankfurt (ots)Gestern Nachmittag griff eine offensichtlich psychisch kranke Frau Polizeibeamte im Norden mit einem Messer an. Die...

Erstes Training der Rockets-Jugend erfolgreich

Am 27.05. fand das erste Training der Rhein-Main Rockets U16 und U19 Jugend statt. Unter freiem Himmel trainierten die Jugendmannschaften erstmals Lauftraining...

1. Frankfurt: Die Polizei Frankfurt informiert über die Bekämpfung des Coronavirus

Die Polizei Frankfurt gewährleistet gemeinsam mit den Ordnungsbehörden der Stadt Frankfurt die Einhaltung der Regelungen zum Schutz der Bevölkerung vor der Ausbreitung des Coronavirus.

Vorgestern kam es in einem Mehrfamilienhaus im Frankfurter Norden zu einem Trickdiebstahl. Gegen 15:30 Uhr gab sich ein bislang unbekannter Täter “An der Wolfsweide” einem Rentner gegenüber als Installateur aus und erklärte, wegen der Corona-Pandemie dringende Wartungsarbeiten in der Waschküche des Hauses durchführen zu müssen. Der 72-jährige Wohnungsinhaber begab sich daraufhin mit der unbekannten Person in die Waschküche. Währenddessen verschaffte sich ein weiterer Unbekannter Zutritt zur offen gelassenen Wohnung. Dort wurde eine Geldbörse mit Bargeld entwendet.

Hinweis der Polizei: Lassen Sie keine fremden Personen ins Haus oder Ihre Wohnung. Täter und Täterinnen geben oftmals vor, Handwerker oder auch vom Gesundheitsamt zu sein, um in Ihre Wohnung und an Ihre Wertsachen zu gelangen. Seien Sie deshalb besonders vorsichtig, wenn Personen ohne Termin vor der Tür stehen und rufen Sie die Polizei.

Hinsichtlich der Einhaltung der Verbote stellt die Polizei Frankfurt fest, dass sich der Großteil der Frankfurter Bevölkerung weiterhin an die Vorgaben hält. Die festgestellten Verstöße werden nach wie vor vornehmlich auf Spielplätzen und in Sport- und Parkanlagen festgestellt. Es wurden beispielsweise einige Jugendgruppen in unterschiedliche Parks angetroffen, die sich nach einer Ansprache jedoch eigenständig auflösten. Die Mehrzahl der angetroffenen Bürgerinnen und Bürger reagierten ebenfalls vernünftig, nachdem sie durch die Beamten auf ihr Fehlverhalten hingewiesen worden waren. In einigen Fällen sprach die Polizei auch Platzverweise aus.

Das vorrangige Ziel der Kontrollen ist nach wie vor, eine weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen und die Funktionsfähigkeit des Gesundheitssystems zu erhalten.

Damit dieses Ziel erreicht werden kann, bedarf es der Mithilfe aller. Die Frankfurter Polizei appelliert daher an die Bürgerinnen und Bürger:

Bleiben Sie Zuhause und schützen Sie damit Ihre Mitmenschen und sich selbst. Beachten Sie die Regelungen zum Kontaktverbot im öffentlichen Raum und halten Sie Abstand zu Ihren Mitmenschen. Gemeinsam können wir alle dazu beitragen, Leben zu retten.

Allgemeine Hinweise der Polizei: .

   -	Der Notruf 110 ist Menschen in Notsituationen vorbehalten. 
Meldungen über Personen im öffentlichen Raum und Fragen zu den 
geltenden Regelungen zur Coronabekämpfung sind keine Notrufe. 
   -	Auskünfte für Bürgerinnen und Bürger stehen auf der Seite des 
Hessischen Sozialministeriums (www.soziales.hessen.de) zur Verfügung.
Eine hessenweite Hotline zu dem Thema ist unter der Nummer 0800- 
5554666 täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar. 

2. Bundesautobahn 661: Fahrzeugbrand

Der 21-jährige Fahrer einer Mercedes C-Klasse war mit diesem Fahrzeug am Samstag, den 28. März 2020, gegen 22.00 Uhr, auf der BAB 661 unterwegs.

In Höhe des Autobahnkreuzes Offenbach, Fahrtrichtung Oberursel, bemerkte er plötzlich, wie Rauch aus Lüftung und Motorraum stieg. Er hielt seinen Wagen auf dem Standstreifen an und versuchte noch, mit einem Feuerlöscher die Flammen zu ersticken. Das Feuer griff jedoch vom Motorraum auf das gesamte Fahrzeug über. Zwar konnte die verständigte Feuerwehr den Brand löschen, dass rund 20 Jahre alte Fahrzeug brannte jedoch vollständig aus. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf etwa 3.000 EUR, Personen wurden nicht verletzt. Von einer technischen Ursache ist auszugehen.

Während der Löscharbeiten musste die A661 für die Dauer von etwa 20 Minuten voll gesperrt werden. Durch das geringe Verkehrsaufkommen kam es jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

3. Frankfurt-Preungesheim: Kellerbrand

Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam es am Samstag, den 28. März 2020, gegen 23.40 Uhr, zu einem Kellerbrand in einem Reihenhaus in der Walter-Hesselbach-Straße. Der dabei entstandene Sachschaden durch Brand- und Rußschäden beläuft sich auf etwa 10.000 EUR, Personen wurden nicht verletzt. Zu der genannten Zeit wurden die Bewohner auf Brandgeruch aufmerksam und verließen das Haus. Die von ihnen verständigte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und das Gebäude lüften.

4. Frankfurt Eschersheim: Brand eines Schuppens

Rund 20.000 EUR Sachschaden entstand am Samstag, den 28. März 2020, gegen 21.25 Uhr, bei dem Brand eines Schuppens in der Bonameser Straße.

Der rund 15 qm große Schuppen brannte vollständig nieder, Personen wurden nicht verletzt. Ein angrenzendes Wohnhaus wurde durch die Flammen nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern gegenwärtig noch an.

5. Frankfurt-Gallus: 40-jähriger Mann festgenommen

Am Samstag, den 28. März 2020, in der Zeit zwischen 10.40 Uhr und 11.00 Uhr, bestieg ein zunächst unbekannter Mann über die Fassade neun Balkone verschiedener Anwesen im Bereich Madrider Straße, Lissabonner Straße, Günderrodestraße und Kölner Straße.

Auf den Balkonen beschädigte er das jeweils vorhandene Mobiliar und betrat auch drei dieser Wohnungen durch offenstehende Balkontüren. Diese verließ er dann über das Treppenhaus. Eine Wohnungsinhaberin schubste er dabei zur Seite. In den Wohnungen wurde nichts entwendet.

Bei der Verfolgung des Tatverdächtigen mussten die eingesetzten Beamten mehrere Zäune und Mauern überwinden sowie einige Balkone erklimmen. Der Fahrer eines BMW bot einem Beamten mit seinem Fahrzeug den schnellen Transport zur Verfolgung des Tatverdächtigen an. Anwohner gaben immer Hinweise auf den Täter und fertigten Handyvideos seiner Kletteraktionen.

Der Tatverdächtige, ein 40-Jähriger aus dem Landkreis Meißen, konnte schließlich an der Kreuzung Kölner Straße/Koblenzer Straße festgenommen werden.

Der Tatverdächtige befand sich offenbar in einem Ausnahmezustand, weswegen er einem Arzt vorgestellt wurde, der seine Einweisung gemäß dem Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz veranlasste.

OTS

Anzeige

Neu

10 Jahre altes Kind aus betreuter Einrichtung in Eltville vermisst

Wiesbaden (ots)Seit Mittwochnachmittag wird der 10 Jahre alte Michael D. aus Eltville-Erbach vermisst. Der Vermisste kehrte am...

Waldbrand in Hofheim, Feuerwehr und Hubschrauber im Einsatz. Und weitere Meldungen für MTK

Hofheim (ots)1. Randalierer zweimal festgenommen, Hattersheim am Main, Eddersheim, Neckarstraße, Hofheim am Taunus, Zeilsheimer Straße, Polizeistation, Nacht...

Rheingau: Mehrere Meldungen der Polizei vom 4.6.2020

Wiesbaden (ots)1. Brand einer Gartenhütte, Heidenrod, Mappershain, Langschieder Weg, Mittwoch, 03.06.2020, 05:50 Uhr - 06:45 Uhr

Wiesbaden: 1. Falsche “Telekom-Mitarbeiter” machen Beute

Wiesbaden (ots)Am Mittwochmittag waren in der Philipp-Holl-Straße zwei Trickdiebe unterwegs und stahlen aus der Wohnung einer Seniorin...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °