Sonntag, Juli 5, 2020

1. Vorsicht! Mehrere Anrufe durch “falsche Polizeibeamte”

Mainz (ots)Donnerstag, 02.07.2020, 10:00 bis 13:00 UhrAm Donnerstagmittag kommt es vermehrt zu Anrufen...

Neuste Meldung

Scheinbaustelle stillgelegt: Stadt hilft Mietern und untersagt Nutzung eines Gerüsts

Die Errichtung von Scheinbaustellen ist nur eines von vielen Instrumenten, mit denen unredliche Vermieter ihren Mietern das Leben erschweren. Nicht selten wird...

Jetzt ist Kaufzeit: Opel Corsa-e schon ab 19.667 Euro mit Umweltbonus

Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 wird die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent gesenkt. Opel gibt diese Ersparnis komplett...

Tragischer Arbeitsunfall mit Todesfolge: 40-Jährige wird zwischen zwei LKW eingeklemmt.

Wiesbaden (ots)Mainz-Kastel, Unterer Zwerchweg, 02.07.2020, gg. 01.20 UhrIn der vergangenen Nacht ist eine...

Pedelec-Streife findet orientierungslosen Mann

Mainz (ots)Mittwoch, 01.07.2020, 18:00 Uhr bis 20:00 UhrAm Mittwochabend wird durch ein Mainzer...

Freizeit-Tipps für den „Sommer in der Heimat“

Die Landeshauptstadt Wiesbaden und der Rheingau haben viel Erlebenswertes zu bieten – auch abseits der „großen“ bekannten Sehenswürdigkeiten und dies soll in...

Beliebt

Alban Sabah verlässt den FSV Frankfurt

Der Vertrag zwischen Kapitän Alban Sabah und dem FSV Frankfurt ist in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden.Der 28-jährige Innenverteidiger war im Sommer 2017...

Die Corona-Spürhunde der Bundeswehr

Bonn/Ulmen (ots)Derzeit läuft ein ganz besonderes Forschungsprojekt der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr im rheinland-pfälzischen Ulmen in...

„Kultur verbindet – Zitadelle live!“ Open Air Kulturprogramm auf der Zitadelle

„Die Mainzer Kulturschaffenden haben in der Krise ihre Kreativität und Flexibilität unter Beweis gestellt. Aber noch mehr freut mich“, so Kulturdezernentin Marianne...

Kampfansage an Gaffer und Spanner!

Berlin (ots)Fotografieren von Unfallopfern sowie heimliche Aufnahmen unter den Rock werden strafbar 

1. Frankfurt-Bornheim: Junge Frau wird Opfer von Sexualdelikt

Frankfurt (ots)

Am frühen Mittwochmorgen gegen 01:00 Uhr kam es im Bereich der Friedberger Landstraße zu einem sexuell motivierten Übergriff auf eine 21-jährige Frau. Das Opfer konnte flüchten und Hilfe holen. Die 21-Jährige hatte sich zuvor mit einem 22-jährigen Bekannten in Frankfurt verabredet. Schließlich traf sich die junge Frau mit dem 22-Jährigen und seinem 20-jährigen Bekannten. Zu dritt fuhren sie schließlich mit dem Auto des 20-Jährigen in eine ruhige Seitenstraße der Friedberger Landstraße und tranken gemeinsam Alkohol. Jetzt wurden die beiden Männer immer zudringlicher und versuchten die junge Frau gegen ihren Willen unsittlich zu berühren. Schließlich gelang es der 21-Jährigen Dank heftiger Gegenwehr sich zu befreien und wegzulaufen. Völlig aufgelöst rannte die junge Frau auf die Friedberger Landstraße, wo ein Autofahrer auf sie aufmerksam wurde und den Notruf wählte. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen konnten die beiden Männer später an ihren Wohnsitzen in Mühlheim und Erlensee vorübergehend festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

2. Frankfurt-Nied: Ein kurzer “Spaß”

Gestern Nachmittag (27.05.2020) hat die Frankfurter Polizei einen Jugendlichen mitsamt Beifahrer erwischt, welcher nicht nur ohne Führerschein unterwegs war.

Gegen 15.30 Uhr fielen einer Polizeistreife zwei Jugendliche auf einem Roller auf, welche in der Luthmerstraße in entgegengesetzter Fahrtrichtung unterwegs waren. Die Beamten forderten die beiden dazu auf, anzuhalten. Doch daran dachten die Zwei nicht. Der Fahrer beschleunigte, fuhr auf den Gehweg und touchierte dabei den Streifenwagen leicht, woraufhin die jungen Männer mit dem Roller ins Straucheln gerieten und gegen einen Poller prallten. Der 15-jährige Beifahrer wurde direkt festgenommen. Der Fahrer ergriff dahingegen die Flucht. Während einer der Polizisten beim Beifahrer blieb, nahm der andere Polizist die Verfolgung auf. Erst versuchte der Jugendliche seinen Verfolger loszuwerden, indem er mit seinem Helm in seine Richtung schlug. Als er nicht traf, warf er schließlich den Helm nach dem Polizisten. Glücklicherweise war auch dieser Versuch nicht von Erfolg gekrönt, so dass wenige Meter weiter für den jungen Mann die Handschellen klickten.

Wie sich herausstellte, verfügt der 16-Jährige über keine Fahrerlaubnis. Zudem ist der Roller nicht versichert. Daher stellten die Beamten das motorisierte Zweirad sicher. Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden der 15- und 16-Jährige wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

3. Frankfurt-Westend: Trickdiebstahl – Festnahme der Tatverdächtigen

Am Mittwoch, den 27. Mai 2020, gegen 22.15 Uhr, war ein 28-Jähriger aus Kelkheim zu Fuß unterwegs am Platz der Republik. Dort kamen zwei Männer auf ihn zu. Der Ältere der beiden bot ihm “Gras” an, was der 28-Jährige aber verneinte. Daraufhin wurde er von dieser Person “angetanzt”. Danach verschwanden die Unbekannten in Richtung Bahnhof. Der 28-Jährige bemerkte nun den Verlust seines Portemonnaies, welches er in der vorderen Tasche seiner Jeans mitgeführt hatte. Nur wenig später kontrollierte eine Streife der Bundespolizei zwei Personen, auf die die Beschreibung durch den Geschädigten zutraf. Bei ihnen handelt es sich um zwei Männer im Alter von 25 und 44 Jahren. Bei dem 25-Jährigen konnte das gestohlene Portemonnaie aufgefunden werden. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

4. A648: Schwerer Verkehrsunfall – Zeugensuche

Der 26-jährige Fahrer eines Audi Q5 war am Mittwoch, den 27. Mai 2020, gegen 20.30 Uhr, auf der BAB 66 unterwegs in Richtung Frankfurt. Am Eschborner Dreieck bog er über die Verbindungsfahrbahn auf die BAB 648 in Richtung Frankfurt-Messe ab. Dort verlor er auf dem linken von zwei Fahrstreifen aus bislang noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Audi, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich anschließend mehrfach. Der Wagen kam mittig auf den Fahrstreifen der BAB 648, auf dem Dach liegend, zum Stillstand.

Das Fahrzeug wies erhebliche Beschädigungen auf, der 26-jährige Fahrer und sein ebenfalls 26-jähriger Beifahrer wurden darin eingeklemmt und mussten von der Frankfurter Feuerwehr befreit werden. Beide Personen wurden schwer verletzt und anschließend in Krankenhäuser verbracht, wo sie stationär verblieben. Die Autobahn 648 musste ab dem Dreieck Eschborn voll gesperrt werden. Nach Durchführung der Aufräum- und Reinigungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme konnte sie gegen 01.30 Uhr wieder geöffnet werden.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalles sich mit der Polizeiautobahnstation Frankfurt unter der Telefonnummer 060-75546400 in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Neuer Spielplan: VCW startet gegen Münster in die Saison 2020/2021

Die Volleyball-Bundesliga hat in dieser Woche den Spielplan für die Saison 2020/2021 präsentiert. Für den VC Wiesbaden beginnt die neue Spielzeit am...

Hofbieber: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten 18-Jährigen

Hofbieber (ots)Verkehrsunfall mit 2 schwer verletzten PersonenCa. 8000,-EUR Schaden und zwei schwer verletzte...

StVO-Novelle: Aussagen “Fahrverbote sind unwirksam” sind falsch!

Berlin (ots)Die überarbeitete Straßenverkehrsordnung (StVO) brachte erhebliche Folgen für Autofahrer mit sich. Neben teilweise höheren Bußgeldern werden...

Meldungen der Polizei im Bereich Fulda vom 4.7.2020

Fulda (ots)1. Fahrraddiebstahl BebraIn der Zeit vom 29.06.2020 - 03.07.2020 entwendeten bisher unbekannte Täter...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °