17 Oktober 2021

Neuste Meldung

Stadt Offenbach will Verkehrswende vorantreiben

Neuer Verkehrsentwicklungsplan mit Beteiligung der Bevölkerung in Arbeit Eine abgestimmte Verkehrsplanung, die neue Formen der Mobilität und strategische Zielsetzungen...

Schutz für den Bavaria-Teich / Lebensraum wird zurückgewonnen

Der Bavaria-Teich liegt im Südosten des Offenbacher Stadtteils Bieber und ist Lebensraum für seltene Pflanzen wie das Braune Zypergras (Cyperus fuscus) und...

Frankfurt: Betriebsschließungen wegen starker Hygienemängel

Die Lebensmittelkontrolle des Ordnungsamtes hat in den vergangenen Tagen drei Lebensmittelbetriebe wegen eklatanter Hygienemängel vorläufig schließen müssen. Betroffen sind drei Restaurants, zwei...

Rüsselsheim/Opel: Wir wollen die aktuelle Entwicklung aktiv mitgestalten

Wir werden dafür sorgen, dass unser Know-how bei der Automobilproduktion erhalten bleibt!•    Rüsselsheim braucht und bekommt ein neues industriepolitisches Leitbild bzw. einen...

Mainz: Verstorbener Mann in Laubenheim aufgefunden

Mainz, 14.10.21, 20:50 Uhr (ots) Der Rettungsdienst informiert gegen 18:45 Uhr die Polizei über eine bewusstlose männliche Person, die...

Beliebt

Rüsselsheim: Einbruch in Restaurant! Wer hat etwas bemerkt?

Rüsselsheim (ots) Ein Restaurant in der Kohlseestraße geriet in der Nacht zum Dienstag (12.10.) in das Visier von Kriminellen....

HTK: Aktuelle Meldungen der Polizei vom 15.10.2021

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Pkw-Anhänger gestohlen, Oberursel, Karl-Hermann-Flach-Straße, 12.10.2021, 18.50 Uhr bis 15.10.2021, 09.30 Uhr

OF/MKK: Brand in Tiefgarage zwei PKW ausgebrannt! Überfall auf Supermarkt!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Brand in Tiefgarage - Offenbach Zahlreiche Notrufmeldungen über...

WI: Straße vorsätzlich blockiert! Fahrzeuge beschädigt und geflüchtet! Und mehr…

Wiesbaden (ots) 1. Körperliche Auseinandersetzung, Wiesbaden, Wilhelmstraße Freitag, 08.10.2021, 23:15 - 23:30 Uhr Am Freitagabend kurz...

1. Frankfurt-Bahnhofsviertel: Raubstraftat

Am Mittwoch, den 1. April 2020, gegen 15.15 Uhr, befand sich ein 54-jähriger Frankfurter zu Fuß unterwegs durch die Taunusstraße. Dort traf er auf einen ihm unbekannten Täter, der Streit mit ihm suchte und ihm schließlich einen Schlag und einen Tritt versetzte. Aus der Jackentasche des Geschädigten entwendete der Unbekannte das Portemonnaie. Dabei wurde der Reißverschluss der Jackentasche zerstört. In dem Portemonnaie befanden sich u.a. 65 EUR Bargeld, der Frankfurt-Pass, die Krankenkassenkarte und eine Bankkarte.

Der Täter wird beschrieben als etwa 30 Jahre alt und ca. 165 cm groß. Insgesamt ungepflegtes Erscheinungsbild, dunkelbraune Haare, auffälliger, abstehender Zopf. Bekleidet mit einer knielangen, gelben Jacke und einer braunen Hose. Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069-75551499.

2. Frankfurt-Sachsenhausen
Westend: Unbekannte stehlen ältere Fahrzeuge

In den vergangenen Tagen ereigneten sich in den Stadtteilen Sachsenhausen und Westend zwei Vorfälle, bei dem Fahrzeuge älteren Baujahrs von bislang unbekannten Tätern gestohlen wurden.

Im ersten Fall hatte der Geschädigte seinen Pkw, einen weißen Mercedes Benz E200 mit Erstzulassung aus dem Jahr 1995, im Zeitraum vom 29.03.2020, 07:00 Uhr, bis zum 01.04.2020, 09:30 Uhr, in Höhe der Heisterstraße 14 abgestellt. Als der Geschädigte morgens zur Arbeit fahren wollte, bemerkte er das Fehlen des Pkw. Zuvor hatte er den Mercedes verschlossen und mit einer Wegfahrsperre gesichert.

Im zweiten Fall stand ein roter Opel Kadett (Erstzulassung 1993) gegenüber der Kronberger Straße 33. Hier ereignete sich der Diebstahl nach Angaben eines weiteren Geschädigten zwischen dem 31.03.2020, 16:00 Uhr und dem 02.04.2020, 04:00 Uhr.

Bislang fehlt von den Fahrzeugen jede Spur. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, welche sachdienliche Angaben zu einer der Taten bzw. den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der 069 / 755-52199 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

3. Frankfurt-Eschersheim: Paketbote bestohlen

Vorgestern Abend (31.03.2020) überraschten fünf bislang unbekannte Täter den Fahrer eines Paketlieferdienstes und erbeuteten zunächst mehrere Pakete aus einem Transportfahrzeug.

Gegen 19:10 Uhr stellte der Fahrer seinen Transporter in Höhe der Niedwiesenstraße 49 ab, um dort Pakete auszuliefern. Während sich der Paketbote auf Höhe der Fahrertür befand, begaben sich die Täter ans Fahrzeugheck zum Ladebereich des Transporters und entnahmen aus diesem mehrere Pakete. Zeugen beobachteten den Diebstahl und machten den Fahrer sofort darauf aufmerksam. Umgehend machten sich die fünf Täter aus dem Staub. Auf ihrer Flucht ließen sie jedoch fast alle Pakete fallen. Kurzzeitig konnte der Fahrer noch einen der Diebe festhalten. Dieser riss sich aber wieder los und entkam wie seine Komplizen in Richtung der angrenzenden Bahngleise. Was immer noch fehlt und im Besitz der Täter sein dürfte, ist noch ein Paket.

Personenbeschreibung:

1. Täter: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, Haare seitlich kurz rasiert mit kurzem dunklen Deckhaar und Pony, blauer Kapuzenpullover der Marke „Nike“, blaue Trainingshose und schwarze Sportschuhen mit weißer Sohle, trug weiße Kopfhörer (Airpods) und hielt eine weiße Basecap der Marke „Nike“ in der Hand.

2. Täter: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, kurze dunkle Haare, schwarzer Kapuzenpullover mit Reißverschluss, blaue Trainingshose, schwarze Sportschuhe.

3. Täter: Männlich. südländisches Erscheinungsbild, heller Kapuzenpullover mit grünen Ärmeln und grüner Kapuze (aufgezogen), schwarze Umhängetasche, dunkelblaue Jeans, schwarze Schuhe.

4. Täter: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, dunkle Haare, heller Kapuzenpullover, schwarze Jacke, dunkelblaue Jeans, schwarze Schuhe.

5. Täter: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, heller Kapuzenpullover, dunkle Jacke.

Zeugen, mit sachdienlichen Hinweisen, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 – 11200 in Verbindung zu setzen.

4. Frankfurt-Bahnhofsviertel: Drogendealer festgenommen

Am Mittwoch, den 01.04.2020, gelang es der Polizei, dank des Hinweises eines Anwohners, einen Drogendealer im Bahnhofsgebiet festzunehmen. Auch eine größere Menge Marihuana wurde dabei aufgefunden.

Gestern Mittag, gegen 14:00 Uhr, beobachtete ein Anwohner in der Niddastraße zufällig, wie sich eine männliche Person mit einer schwarzen Tasche im Bereich vor einer dortigen Gaststätte aufhielt. Da dies dem Zeugen verdächtig vorkam, beobachtete er das Geschehen weiter und konnte schließlich sehen, wie die Person die Tasche in einem dortigen Blumenkasten versteckte und sich daraufhin auf eine nahegelegene Bank setzte. Kurz darauf erschien auch schon der erste „Kunde“ und der Verdächtige übergab ein kleines Tütchen, welches er zuvor aus der versteckten Tasche holte. Auch dieses „Geschäft“ wurde von dem Zeugen beobachtet. Die verständigte Polizei konnte den fleißigen Verkäufer, einen 22-jährigen Frankfurter, noch vor Ort antreffen und festnehmen. Auch das „Warenlager“, die schwarze Tasche mit nahezu 120 Gramm Marihuana in mehreren kleinen Tütchen verpackt, wurde durch die Beamten geleert.

In Ermangelung von Haftgründen wurde der Festgenommene, welcher bereits mehrfach wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten ist, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen werden.

OTS

Anzeige

Neu

Frankfurt-Bornheim: Brand in Mehrfamilienhaus

Frankfurt (ots) Am Samstag, den 16.10.2021, gegen 03.10 Uhr, ereignete sich ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bornheim, bei...

HTK: Mehrere Einbrüche gemeldet! Mehrere Unfälle gemeldet!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbruch in Einfamilienhaus Tatort: 61350 Bad Homburg, v. d. Höhe, Im Lehmkautsfeld Tatzeit:...

RTK: Angriff auf Jugendliche mit gefährlicher Körperverletzung

Bad Schwalbach (ots) Am Samstag den 16.10.2021 gegen 21:00 Uhr kam es in der Idsteiner Innenstadt, im Bereich Löherplatz...

Baggerseepiratinnen überragend: 25:16 (14:5)-Kantersieg in Kleenheim

Das hatte niemand vorher erwarten können, zumindest nicht in dieser Deutlichkeit. Mit einem 25:16-Sieg enterten die Baggerseepiratinnen die ehrwürdige Weidig-Halle in Oberkleen....
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim