Das Baskets-Team tritt in veränderter Besetzung an. Die Führung des Teams auf dem Feld und auch außerhalb des Feldes wird in den Händen von Team-Kapitänin Pia Dietrich liegen. Im Spielaufbau soll vor allem die nun dem WNBL-Team entwachsene 18-jährige Jule Seegräber mehr Verantwortung übernehmen.
Neu im Team ist die Kanadierin Maddie Torresin auf der Center-Position. Mit ihr gemeinsam werden die WNBL-Spielerinnen Paula Süssmann und Saskia Stegbauer nach ihrem guten Einstand in der letzten Saison nun mehr gefordert werden.
Am Sonntag (22. September) um 18 Uhr erwarten die Baskets den TSV Speyer-Schifferstadt zum Pokalspiel. Damit wird die Saison 2019/20 in Langen eröffnet.
Neben den erfahrenen Flügelspielerinnen Alica Köhler, Monika Wotzlaw und Jasmin Weyell wird auch die Heidelbergerin Melina Karavasilis das Team verstärken.
Headcoach Thorsten Schulz und sein Team haben in den letzten Wochen sowohl im konditionellen Bereich als auch in der Teambildung hart gearbeitet. Seine Erwartung: „Wir gehen offen in die erste Pokalrunde, nutzen das Spiel aber auch als weitere Vorbereitung auf die schwerer werdende Bundesliga-Saison.“
Die Bundesliga-Saison beginnt dann am 3. Oktober (18 Uhr) ebenfalls in der Langener Georg-Sehring-Halle gegen die Würzburg „Sharks“.

Quelle: Rhein-Main Baskets